Link verschicken   Drucken
 

Herbstsingen 2017

23.11.2017

 

Wie in den Jahren zuvor versammelten sich am letzten Schultag vor den diesjährigen Herbstferien alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer in der großen Halle, um sich gemeinsam auf die Herbstzeit einzustimmen:

Die Flötenkinder der vierten Klassenstufe begannen melodiös und gekonnt den Liederreigen, den dieses Mal Frau Treumann und Frau Frau Lichtenberg gemeinsam leiteten.

Danach sangen alle zusammen „Bunt sind schon die Wälder“ – und in diesem Herbst leuchten die Bäume an den vielen Sonnentagen ja wirklich besonders farbenprächtig!

Dann kam die Klasse 2 d auf die Bühne und trug für alle das Gedicht „Der Herbst steht auf der Leiter“ vor.

Weiter ging es mit dem Herbstlied, das die schöne neue Zeit schilderte, den der Herbst mit seinen wilden Winden, Früchten, Zugvogelscharen, den bunten Blättern und den Nebelfeldern mit sich bringt. So vielstimmig gesungen, klang dieses Lied wunderschön und stimmte wunderbar auf die Herbstferien ein.

Dann wurde es schaurig und Dracula rockte mit klapperndem Gebiss die Schule. Alle Kinder verwandelten sich in kleine Vampire, tanzten und sangen im Rock and Roll Rhythmus und hatten viel Spass dabei.

Mit dem abschließenden Kanon über den kalt wehenden „Herbstwind“, der den Blätterwald bunt färbt, ging Klasse für Klasse laut singend wieder in ihre Klassenräume. Auch dort wurde noch fröhlich weiter gesungen.

 

 

Dieses Einstimmen auf die herbstlich bunte Jahreszeit war erneut ein schöner Abschluss der ersten Wochen des neuen Schuljahres – vielen Dank an die Musiklehrerinnen!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Herbstsingen 2017

Fotoserien zu der Meldung


Herbstsingen 2017 (23.11.2017)