Link verschicken   Drucken
 

Verabschiedung der 4. Klassen 2018

Verabschiedung der vierten Klassen 2018

 

Hurra, endlich Ferien! Aber auch: Abschiednehmen ist nicht immer leicht!

 

Während die Schüler/innen der ersten, zweiten und dritten Klasse lärmend nach der Zeugnisausgabe in die Ferien-Freiheit hinausstürmten, war es für die Viertklässlerinnen und Viertklässler aus der 4a, 4b und der 4c am 06.7.2018 noch nicht so weit: Sie wurden erst noch mit einer Feierstunde aus der Grundschulzeit entlassen.

Eltern, Geschwister, Großeltern und Lehrerinnen versammelten sich in der großen Halle um an diesem Ereignis teilzuhaben.

Zunächst führte die 3a unter der Leitung von Frau Treumann die „Bremer Stadtmusikanten“ auf. Wer Frau Treumann kennt, weiß, dass dies nicht ohne großartige musikalische Begleitung geschehen kann und so wurde das Theaterstück fast zum Musical. Die Akteure tanzten und sangen und wurden dabei von tollen Sängern und Musikanten unterstützt. Frau Treumann griff sogar selbst zur Geige um für die richtige musikalische Untermalung zu sorgen und so gelang es den als unnütz vertriebenen Bremer Stadtmusikanten um so besser,zu beweisen, was in ihnen steckt. Die Räuber wurden fantasievoll vertrieben und letztendlich wurden der Esel, die Katze, der Hund und der Hahn wieder reumütig zu Hause aufgenommen.

Am Ende des Stückes gab es begeisterten Applaus. Vielen Dank für dieses schöne Theaterstück!

 

Danach hielt Frau Jürgens ihre Abschiedsrede, und richtete sehr persönliche Worte an die Kinder. Der Unterricht in den vierten Klassen sei immer etwas Besonderes gewesen. Mit Freude berichtete Frau Jürgens von den lustigen Vertretungsstunden in der 4c, erinnerte daran, dass die 4a die Matheolympiade und den Fußballpokal gewonnen hatte und nahm Abschied von der 4b, die auch ihre letzte Matheklasse war. Hier habe Mathe sehr viel Spaß gebracht und manchmal habe man auch Zeit für eine „Quatschstunde“ gefunden.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge und dem Wunsch für eine fröhliche und lebendige Schulzeit, verabschiedete Frau Jürgens die Schülerinnen und Schüler in ihren neuen Lebensabschnitt.

 

Die Verabschiedung von den Klassenlehrerinnen Frau Heincker, Frau Augustin und Frau Nehmzow fiel - wie in jedem Jahr bei uns schon Tradition - persönlich aus:

Alle Kinder wurden nach vorne gebeten, bekamen eine Sonnenblume (Wie immer eine Spende vom Schulverein – vielen Dank!) von Frau Jürgens und ihrer Klassenlehrerin.

Dann trafen sich alle vierten Klassen ein letztes Mal in ihren Klassen, wo sie ihre Zeugnisse überreicht bekamen und nun leider der Moment des Abschiednehmens endgültig gekommen war.

 

Einen Abschnitt des Lebensweges der Schülerinnen und Schüler durften wir als Klassenlehrerinnen oder Fachlehrerinnen begleiten, darum gilt:

 

Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler!

Wir wünschen euch von Herzen viel, viel Glück an eurer neuen Schule!

Wir freuen uns, wenn ihr uns ab und an besuchen und erzählen kommt – wir hören gern etwas von euch! Bis dann, tschüss!